"IAA" - Ein Weltrekord, ein Modell in Originalgröße und ein 911er als Publikumsmagnet

750 Aussteller und über 300 Weltneuheiten: Die IAA glänzt 2023 nicht nur mit Rekorden, sondern auch mit Innovation fern ab von neuen Modellen.

Weltrekord: Reichweitenstärkstes Elektroauto der Welt kommt aus München

Studierende der Technischen Universität München (TUM) haben das reichweitenstärkste Elektroauto der Welt entwickelt. Das Team fuhr über 2573 Kilometer mit einer Akkuladung. Im Zuge der IAA Mobility kämpfte das Team am Flughafen München um den neuen Weltrekord und konnte den Titel erfolgreich nach München holen. Ganze sechs Tage dauerte der Versuch, für den das Team auf Feldbetten im Flughafenhangar schlief. >>

Polestar Design Contest 2022: Gewinner in Zusammenarbeit mit Hot Wheels als Modell in Originalgröße vorgestellt

Polestar hat den Siegerentwurf des jüngsten Polestar Design Contests als Modell im Maßstab 1:1 zum Leben erweckt und auf der IAA 2023 in München präsentiert. Gleichzeitig startet Polestar eine Partnerschaft mit der Marke Hot Wheels von Mattel. Hot Wheels wird zum Start die Inspiration für den nächsten Polestar Design Contest liefern. Zudem werden die Serienfahrzeuge von Polestar künftig als Hot Wheels- und Matchbox-Sammlerstücke verewigt. >>

Open Space auf der IAA: überdimensionaler Porsche 911 wird zum Publikumsmagnet

Ob als Foto-Hintergrund für Selfies oder einfach als beeindruckendes Modell im XXL-Format: Eine riesige Silhouette des 911, die sich über die Veranstaltungsfläche auf dem Wittelsbacherplatz spannt, hat sich auf der IAA Mobility als Publikumsmagnet erwiesen. Die wiederverwendbare Dachkonstruktion ist eine Hommage an die Sportwagen-Ikone: Denn vor exakt 60 Jahren hat der 911 ebenfalls auf der IAA seine Premiere gefeiert. >>
 

___

uncovrSHORTS - Redaktioneller Kurzinformations-Service für Journalisten

In einer Zeit, in der Nachrichten in Sekundenschnelle veröffentlicht werden, unterstützt uncovrShorts neue, interessante Meldungen zu einem aktuellen Thema zu entdecken. Wir recherchieren Pressemeldungen, heben die wesentlichen Aussagen hervor, formulieren komplexe Inhalte in verständlicher Sprache und stellen den Text zur weiteren redaktionellen Berichterstattung sowie alle Links zu den Originalquellen für eine tiefere Recherche kostenlos zur freien Verfügung.